a4angle-leftangle-rightarrow-rightcalculatoracqua_potabileacqua_sanitariaaltre_applicazioniantincendioaria_compressagasindustrialeraffreddamentorefrigerazione_industrialeriscaldamentosanitariesolarecartcert-cncert-dvgwcheckchecklistclosecloud-downloaddimensiondownloadgiallogrigionerorossosecurfraboverdeemailfacebookfacilityflickrfrabo-markergas-pn5gearsgoogle-plush2oinfoinstagramlevelslinkedinlogo-frabo-bannerlogo-frabo-mainlogo-frabomarkeracciaio_carbonioacciaio_inossidabilebronzoottonerametecnopolimeromedia-playmoleculenavPDF iconPDFPDFpipeplusquestion-markraccordo-blackraccordoresize-smallscatolasending-envelopeshare-emailshare-facebookshare-google-plusshare-pinterestshare-twittersharetwitterunico-esclusivouservwindowwrenchyoutube

Geschichte

  • Fratelli Bonetti

    1963/64

    Die fünf Brüder Vittorino, Francesco, Giuseppe, Battista und Santo Bonetti gründen die "Fonderia Fratelli Bonetti" und beginnen mit der Produktion von Fittings und Armaturen als Zulieferant für die Branche der Heizungen und sanitären Anlagen.

  • Frabo Sede produttiva

    1969

    Die Firma FRA.BO snc, was für Fratelli Bonetti steht, entsteht mit Sitz in Bordolano (CR). Neben der Produktion ist sie auch in der Vermarktung der bisher im Auftrag Dritter erzeugten Fittings tätig. Dazu kommen die Einfuhr und die Vermarktung von in England und Deutschland erzeugten Schweißfittings aus Kupfer

  • Tubi di rame

    1976

    Die Firma FRA.BO S.p.A. wird gegründet. Mit der Weiterentwicklung des Betriebs wurden auch die Arten der für die Produktion der Fittings verwendeten Materialien erweitert, so kommen zu den spezifisch für den Gas- und Wasserbereich erzeugten Schweißfittings, die anfangs nur aus Bronze gefertigt wurden, Kupfer- und Messingfittings und allgemein kommen nicht eisenhaltige Materialien zum Einsatz.

  • Macchinari FRABO

    1990

    Neben den Bronze- und Messingfittings beginnt die Produktion von Schweißfittings aus Kupfer.

  • Evoluzione macchinari FRABO

    1999

    Dieses Jahr stellt für die Firma in zweifacher Hinsicht einen Wendepunkt dar. Nach dem Tod des Gründers und Förderers Vittorino geht die Firma in die Hände der zweiten Generation der Familie Bonetti über, die die Firma bis heute leitet. Die Produktion von Pressfittings aus Kupfer und Bronze mit einer einzigen Wasser-Gas-Dichtung, eine weltweite Neuheit, wird eingeführt.

  • Frabo Sede Legale

    2000

    Neben dem Sitz in Bordolano wird der in Quinzano D'Oglio (BS) eröffnet. Hier erhebt sich in einem ungefähr dreizehntausend Quadratmeter großen Areal, auf dem die Gebäude sechstausend Quadratmeter einnehmen, die neue Struktur für die Geschäftsleitung, die Administration und die Verkaufsbüros sowie das neue Lager für die Aufbewahrung der Endprodukte, die den Kunden ein schnelles, wirksames und gewissenhaftes Service garantiert.

  • Progettazione raccordi INOX

    2008

    Die Palette wird durch die Produktion von Pressfittings aus Kohlenstoffstahl und rostfreiem Stahl erweitert.

  • Linea produttiva raccordi rame

    2009 - 2011

    Die Linie der Fittings mit Zollangabe, die speziell für die außereuropäischen Märkte gedacht ist, in denen nicht das metrische System verwendet wird, entsteht.

    Die Produktionsstätte in Bordolano wird um 2 neue Hallen erweitert und zum Herzen der Firma: Lagerung aller Rohstoffe, Produktion, Qualitäts-, Technik- und F&E-Abteilungen.

  • Frabo Sede Produttiva Bordolano

    2014/2015

    Errichtung einer neuen, der Stahlfittingproduktion
    gewidmeten Halle in Bordolano.