a4angle-leftangle-rightarrow-rightcalculatoracqua_potabileacqua_sanitariaaltre_applicazioniantincendioaria_compressagasindustrialeraffreddamentorefrigerazione_industrialeriscaldamentosanitariesolarecartcert-cncert-dvgwcheckchecklistclosecloud-downloaddimensiondownloadgiallogrigionerorossosecurfraboverdeemailfacebookfacilityflickrfrabo-markergas-pn5gearsgoogle-plush2oinfoinstagramlevelslinkedinlogo-frabo-bannerlogo-frabo-mainlogo-frabomarkeracciaio_carbonioacciaio_inossidabilebronzoottonerametecnopolimeromedia-playmoleculenavPDF iconPDFPDFpipeplusquestion-markraccordo-blackraccordoresize-smallscatolasending-envelopeshare-emailshare-facebookshare-google-plusshare-pinterestshare-twittersharetwitterunico-esclusivouservwindowwrenchyoutube

Kupferfittings von Frabo verwandeln in eine exklusive und streng limitierte Schmucklinie

Gioielli Frabo in rame e bronzo
Frabo bietet in streng limitierter Edition Schmuck. Die exklusiven Einzelstücke vereinen die Kupfer- und Bronzeelemente des Unternehmens aus Brescia, Italien, mit stilvollem, zeitlosem Schmuck.
Alle Stücke sind absolut einmalig, sogfältig handgefertigt und originell. Sie stammen von der gefragten Designerin Paola Coccia, aus Montefalco, einer Stadt in der Nähe von Perugia in der malerischen Region Umbrien. Kupfer stand schon immer im Zentrum von Frabos Produktion und ist ein charakteristisches Element, das die hohe Qualität der Produkte widerspiegelt. Nun wird das Metall zentraler Bestandteil einer handverarbeiteten Schmucklinie.
Hier erzählt die Designerin, wie die faszinierenden Accessoires entstanden:
"Kupfer- und Bronzefittings zeichnen sich durch eine glatte Oberfläche aus, die Schatten und Reflektionen akzentuiert zur Geltung bringt. Dank dieser edlen Oberfläche müssen sie den Vergleich mit Silber- oder Goldschmuck nicht scheuen. 
 
Doch diese visuelle Zuordnung passt nur auf den ersten Blick: Mir wurde schnell klar, dass die Verarbeitung der Fittings doch komplexer und schwieriger war als ich dachte. Die Fittings haben sehr wesentliche Grundlinien und es dauerte, bis ich ein Thema, ein Konzept fand. Ich suchte eine Möglichkeit, die Fittings - die "Hauptfiguren" - mit dem Schmuckmaterial - dem "Charakter" - zu kombinieren. 
 
Meine Idee greift auf die Verbindung von Fittings und Rohren zurück: Im Zusammenspiel leiten sie Warm- und Kaltwasser. Also entwarf ich Schmuckstücke, in denen das Wasser bildhaft fließt. Die Materialien und Farben, spielen mit dem Wesen des Wassers: Farben wie Weiß, Blassblau und Blau spiegeln das kalte Wasser, Gelb, Orange und Rot hingegen das warme Wasser wider. 
 
Die Materialen können knittrige oder plissierte Stoffe sein, Perlen, Steine, Metallsiebe, Bänder, Bambus, Holz, Kupfer- und Messingdrähte, Seil und Jute. Alle Materialen sind einfach aber pur, ehrlich und unmittelbar, genau wie es das Wasser ist". 
 
Die Preise der Schmuckstücke sind auf Anfrage erhältlich.