a4angle-leftangle-rightarrow-rightcalculatoracqua_potabileacqua_sanitariaaltre_applicazioniantincendioaria_compressagasindustrialeraffreddamentorefrigerazione_industrialeriscaldamentosanitariesolarecartcert-cncert-dvgwcheckchecklistclosecloud-downloaddimensiondownloadgiallogrigionerorossosecurfraboverdeemailfacebookfacilityflickrfrabo-markergas-pn5gearsgoogle-plush2oinfoinstagramlevelslinkedinlogo-frabo-bannerlogo-frabo-mainlogo-frabo-main_bkplogo-frabologo-frabo_bkpmarkeracciaio_carbonioacciaio_inossidabilebronzoottonerametecnopolimeromedia-playmoleculenavoemPDF iconPDFPDFpipeplusquestion-markraccordo-blackraccordoresize-smallscatolasending-envelopeshare-emailshare-facebookshare-google-plusshare-pinterestshare-twittersharetwitterunico-esclusivouservwindowworkup-stampwrenchyoutube

In den letzten Monaten hörte man viel von Legionellose oder mit anderen Worten von einer Infektion sprechen, die für den Menschen eine große potentielle Gefahr darstellt und die durch das Bakterium der Legionelle verursacht wird. Dieses Bakterium vermehrt sich in den Umfeldern, in denen stagnierendes Wasser insbesondere in den Sanitärwasserleitungsnetzen vorhanden ist.

Nach einer Studie des Europäischen Zentrums für Vorbeugung und Kontrolle von Krankheiten aus dem Jahr 2016 befindet sich Italien auf dem ersten Platz bei zertifizierten Fällen von Legionellose. Als mögliche Gründe gibt diese nicht gerade beruhigende Statistik die Tatsache an, dass die Beziehung zwischen der von uns verwendeten Wasserqualität und unserer Gesundheit vielleicht immer noch unterbewertet wird. Die Hygiene des Sanitärwassers, das in unseren Anlagen zirkuliert, ist für den Schutz der menschlichen Gesundheit von grundlegender Bedeutung.

Acqua

Was kann man jedoch gegen die Vermehrung des Bakteriums der Legionelle tun? Man muss sagen, dass die Verunreinigung unserer Anlagen nie vollständig beseitigt werden kann. Allerdings gibt es sicher viele Lösungen, um sie zu minimieren.

Zunächst ist es maßgeblich, dass Installateure und Planer sich dessen bewusst sind, dass ihre Entscheidungen hinsichtlich des vom Menschen verbrauchten Wassers direkt die Gesundheit und Lebensqualität des Endbenutzers ihrer Anlagen beeinflussen werden. Oft sind es tatsächlich Ursachen technischer Natur, welche die Vermehrung der Bakterienkolonien erlauben, die Legionellose auslösen.

Wenn man von ITS-Anlagen spricht, so gehören beim Schutz der Gesundheit des Menschen die Auswahl von qualitativ hochwertigen Bauteilen sowie die geeignete Verbindungstechnik zu den wichtigsten Elementen: Je nach Installationstyp muss ein zuverlässiger Verbindungstyp ausgesucht werden.

Ein weiteres wichtiges Element ist die Bewertung des am besten für unseren Kontext geeigneten Materials: Nicht alle Materialien eignen sich, um Brauch- und Trinkwasser zu transportieren und deren Qualität beeinträchtigt das Reinheitsniveau des transportierten Wassers.

Legionella

Bei Frabo ist die Aufmerksamkeit für die Qualität der Materialien immer der Leitfaden für die Entwicklung seiner Produkte. Der Edelstahl AISI 316L, den wir zum Beispiel für die Linien FRABOPRESS 316 (Securfrabo, Gas und Big-Size) verwenden, erfüllt hohe Qualitätsstandards und garantiert die absolute Erhaltung der Reinheit der transportierten Flüssigkeit.

Außerdem ist die aufmerksame Bewertung der zu planenden oder installierenden Anlagenstruktur sowie deren korrekte Bemessung von grundlegender Bedeutung. Tote Abzweigungen innerhalb des Netzes oder mögliche, unbeabsichtigte Lastverluste dürfen sicherlich nicht unterbewertet werden: In diesem Fall ist es besonders bei Diskontinuität der Nutzung sinnvoll, eine Endspülung der Installation durchzuführen.

Und schließlich muss die Heiß- und Kaltwassertemperatur korrekt verwaltet werden. Die Bildung von Bakterienfilmen von Legionellen auf der Innenoberfläche der Leitungen erfolgt tatsächlich unter präzisen Temperaturbedingungen zwischen 20 °C und 50 °C. Deshalb wird die thermische Desinfektionsmethode einer Anlage besonders häufig eingesetzt. Sie besteht im Zwangsumlauf von Heißwasser von mindestens 70 °C im gesamten Wassernetz.

Auf Qualität zu setzen und bewusste Entscheidungen zu treffen, die auf eine dauerhafte Zuverlässigkeit und die Hygiene der Anlagen achten, sind die Basis für eine korrekte Vorbeugung.

Raccordi a pressare acciaio inox

EDELSTAHL PRESSFITTINGS

Kontaktieren Sie uns

auf Punkt A) der Information
Achtung, es ist notwendig, die Zustimmung auszudrücken, um fortzufahren
Sie müssen eine Auswahl treffen, um fortzufahren
auf Punkt B) der Information
Sie müssen eine Auswahl treffen, um fortzufahren