a4 angle-left angle-right arrow-right calculator acqua_potabile acqua_sanitaria altre_applicazioni antincendio aria_compressa gas industriale raffreddamento refrigerazione_industriale riscaldamento sanitarie solare cart cert-cn cert-dvgw check checklist close cloud-download dimension downloadgiallogrigionerorossosecurfraboverdeemail facebook facility flickr frabo-marker gas-pn5 gears google-plus h2o ico-facebookico-instagramico-linkedinico-twitterico-youtubeinfo instagram levels linkedin logo-frabo-banner logo-frabo-mainlogo-frabo-main_bkplogo-frabologo-frabo_bkpmarker acciaio_carbonio acciaio_inossidabile bronzo ottone rame tecnopolimero media-play molecule nav oemPDF icon PDF PDF pipe plus question-mark raccordo-black raccordo resize-small scatola sending-envelope share-email share-facebook share-google-plus share-pinterest share-twitter share twitter unico-esclusivo user v window workup-stamp wrench youtube
Dilatazioni termiche reti di tubazioni

Bei der Planung einer Installation eines beliebigen Verteilernetzes, einschließlich denen aus Metallrohren, ist es unbedingt notwendig, die Auswirkungen der Wärmeausdehnung (oder -kontraktion) infolge eines Temperaturanstiegs oder -abfalls der transportierten Flüssigkeit zu berücksichtigen.

Hydraulikanlagen können mit der Veränderung der Temperatur mechanischen Belastungen ausgesetzt sein, die auch zu mechanischen Schäden an der Installation führen können, wenn keine entsprechenden Maßnahmen gegen eventuelle Wärmeausdehnungen getroffen werden.

Um die Auswirkungen der Ausdehnung oder Schrumpfung des Metalls in Abhängigkeit der Netzstruktur und des verwendeten Materials zu kompensieren, muss für Folgendes gesorgt werden:

pallinoden notwendigen Platz für die Ausdehnung lassen;

pallinodie Fest- und Gleitschellen ordnungsgemäß positionieren;

pallinoKompensationsleitungen anbringen.

Um zu entscheiden, welche Maßnahme getroffen wird, muss zunächst die Wärmeausdehnung des Rohrs berechnet werden, das installiert werden soll. Je nach verwendetem Material weisen die Rohre verschiedene Wärmeausdehnungskoeffizienten auf.

Die nachfolgende Gleichung dient zur Berechnung dieser Variablen:

ΔL = L • α • ΔT

mit

ΔL Gesamtlängenänderung [m]

L Länge des betrachteten Abschnitts [m]

ΔT Temperaturdifferenz [° C] oder die Differenz zwischen den maximalen und minimalen Betriebstemperatur

α linearer Ausdehnungskoeffizient.

linearer Ausdehnungskoeffizient

To obtain the thermal expansion, it is easier to use a default graph, as in the example below:

grafico-dilatazioni-acciaio-deu

In Anlagen mit kleinen Versorgungsnetzen können die Wärmeausdehnungen der betroffenen Rohre von der „natürlichen“ Elastizität der Netze selbst absorbiert werden. Falls diese natürliche Elastizität nicht ausreichend sein sollte, muss die Realisierung von entsprechenden Kompensationsleitungen und/oder die Verwendung von Fest- oder Gleitschellen vorgesehen werden.

Die am häufigsten realisierten Kompensationsleitungen sind U- (sogenannte U Rohre), L- und Z-förmig.

Die L- und Z-förmigen Kompensatoren können auch aus dem normalen Verlauf der Rohre im Netz gewonnen werden, indem geeignete Festschellen oder Gleitschienen positioniert werden.

Die U-förmigen Kompensatoren (quadratisch oder rechteckig) hingegen müssen normalerweise speziell dafür hergestellt werden.

Es folgen zwei Beispiele:

Quadratisches U-Rohr

U bend rettangolare

Rechteckiges U-Rohr

Um die Ausdehnungen der Anlage bestmöglich handhaben zu können, ist es wichtig, besonders auf die Anordnung der Befestigungsschellen in der Nähe des Ausdehnungskompensators zu achten, damit das Bauteil die Kompensierung frei ausüben kann. Auf diese Weise hat die Anlage die Möglichkeit, sich problemlos ausdehnen zu können, ohne dass es zu Verformungen kommt, die die Dichtheit der Verbindungen beeinträchtigen könnten.

Für nähere Informationen zu diesem Thema wird auf das Technische Handbuch des jeweiligen Sortiments verwiesen.

Kontaktieren Sie uns

auf Punkt A) der Information
Achtung, es ist notwendig, die Zustimmung auszudrücken, um fortzufahren
Sie müssen eine Auswahl treffen, um fortzufahren
auf Punkt B) der Information
Sie müssen eine Auswahl treffen, um fortzufahren